Das Marchfeld – historische Kulturlandschaft mit langer Tradition, einzigartiger Naturraum mit hoher Biodiversität und Schauplatz wichtiger geschichtlicher Ereignisse – schmiegt sich zwischen die europäischen Metropolen Wien und Bratislava.

Es ist eine der größten Ebenen Österreichs mit vielen versteckten Reizen. Im Osten vom Fluss March begrenzt, bildet das Gebiet gemeinsam mit dem im Süden gelegenen Nationalpark Donau-Auen einen Naturraum, der mit seinen Flusslandschaften und naturnahen Auwäldern ein einzigartiges Refugium für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten darstellt. Die Weite der Landschaft des Marchfelds – ausgedehnte Felder und sanfte Hügel – sind bezeichnend für diesen besonderen Naturraum. Darüber hinaus lockt die Region mit prächtigen, barocken Schlössern und vielen anderen faszinierenden Ausflugszielen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden